© 2020 Hotel - Restaurant - Cafe Moorhof, Inh. Heinfried Huck Impressum, Datenschutz
Liebe Gäste unseres Hauses,
Hinweise zu den neuen Infektionsschutzmaßnahmen bei uns im Restaurant.

das neuartige Corona-Virus hatte am 27. Januar 2020 Deutschland erreicht. Seitdem ist viel passiert und wir

alle haben viel erlebt: Großveranstaltungen wurden abgesagt, der Flugverkehr kam zum Erliegen, in

Nachbarstaaten durfte man das Haus nicht verlassen, katastrophale Zustände in Krankenhäusern durch

rasant steigende Infizierte in Italien und Spanien, Klopapier und Mehl waren ausverkauft, dafür gab es

Verschwörungstheorien, Kontaktverbote, Ausgangsbeschränkungen, viele Geschäfte mussten schließen, auch

die Gastronomie, es gab lange Haare, Abstandsregelungen und Maskenpflicht.

Was im fernen China begann, hat uns alle mit voller Wucht getroffen.

Wer hätte je gedacht, dass die Nähmaschine mal für die Herstellung von Atemschutzmasken gebraucht wird?

Es ist schon eine verrückte Zeit!

Nun geht es daran, dass wieder weitgehend Normalität in unser Leben tritt. Das Virus ist noch da, aber wir

alle wissen nach den fast endlos vorkommenen Wochen, wie wir uns verhalten müssen, um auf der sicheren

Seite zu sein. Genug Übung haben wir.

Endlich ist es so weit. Restaurants dürfen wieder öffnen, aber unter ganz bestimmten Auflagen. Wer sich die

Infektionsschutzstandards im Einzelnen nachlesen möchte, kann das gerne tun. Wir haben unten alles zum

Nachlesen verlinkt.

Wir möchten Ihnen kurz vorstellen, welche Maßnahmen wir ergriffen haben, damit Sie in unserem Restaurant

wie bisher Ihren Alltag vergessen und in Ruhe unsere Speisen genießen können.

Nach Betreten der Gastronomie müssen Sie sich die Hände desinfizieren.

Insbesondere bei Selbstbedienungsbüfetts gibt es die Vorschrift, dass Sie sich vor jeder Nutzung die Hände

an Desinfektionsmittelspendern desinfizieren und bei der Nutzung eine Mund-Nase-Bedeckung tragen.

Weil zwischen den Tischen mindestens 1,5 m Abstand einzuhalten sind, können wir weniger Gäste im

Restaurant aufnehmen. Es empfielt sich daher, einen Tisch zu reservieren.

Wir wurden verpflichtet, Kundenkontaktdaten und den Zeitraum des Aufenthaltes für jede Tischgruppe

festzuhalten. Bei vielen Dienstleistungen, wie z.B. beim Friseur ist das ebenso zur Pflicht geworden. Sie

merken das nur nicht so deutlich, weil nur Sie allein den Termin wahrnehmen. Möchten Sie Ihre Kontaktdaten

nicht abgeben, können Sie sich selbstverständlich jederzeit Speisen per Telefon zum Mitnehmen bestellen.

Wir müssen nach Ihrem Besuch alle Kontaktflächen wie Stuhl, Tisch, Speisekarten usw. reinigen und

desinfizieren und viele, viele andere Dinge für Ihre Sicherheit tun. Aber wir wollen Sie damit gar nicht

langweilen.

Das Einzige, was Sie für uns tun können, ist Ihre Mund-Nase-Bedeckung mitzunehmen. Wenn Sie vom Tisch

aufstehen und sich z.B. ans Büfett begeben, ist die Maske notwendig. Halten Sie bitte zu anderen Personen

mindestens 1,5 Meter Abstand ein.

Seien Sie versichert, dass wir alles für Sie tun, damit Sie den größtmöglichen Schutz genießen.

Und nun wünschen wir Ihnen einen angenehmen Aufenthalt, genießen Sie unsere Speisen.

Ihre Famile Huck

Zum Nachlesen: Hygiene- und Infektionsschutzstandards Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen